Termin der nächsten Familienaufstellung: 26.05.2018

Meine Arbeitsweise

...es fühlt sich seltsam an, dass es gestern gar keine Notwendigkeit mehr gab, einen neuen Termin mit dir zu vereinbaren. ... das ist eine phantastische Entwicklung... 2017 war wirklich fast ausschließlich geprägt von innerem und äußerem Kampf, von Durchhalten um jeden Preis, vom Ringen um Lösungen, die so vollkommen jenseits aller Erreichbarkeit zu liegen schienen.... Als Peter dann nach ein paar gemeinsamen Sitzungen beschlossen hat, die Therapie nicht mehr fortzusetzen, habe ich endgültig nicht mehr an Wunder geglaubt und die Einzeltermine mit dir eigentlich nur vereinbart, um selber nicht vollkommen in Aussichtslosigkeit unterzugehen. Und auch, um jemanden zu haben, der mir helfen würde, die unausweichliche Trennung menschenwürdig ausgehen zu lassen. Und dann hattest du diese enorme Klugheit, mich in eines deiner Aufstellungsseminare zu holen... und wenige Wochen später gehe ich mit dem Gefühl auf Weihnachten zu, dass wir das als Familie feiern können. Und zwar nicht nur der Kinder wegen, sondern auch als Partner, die einen versöhnlichen Ton miteinander gefunden haben. ...das kommt einem Wunder nun doch schon ganz gewaltig nahe. Ich habe es nicht mehr für möglich gehalten, dass solche Entwicklungen ... sein könnten, und ich möchte dir von ganzem Herzen danken, dass du mich und uns auf diesen Weg gebracht hast. Ich bin dankbar, dass du mich mit deiner großen Professionalität und mindestens genau so großen Empathie, mit ganz viel Feinfühligkeit, mit deiner Klarheit und Strukturiertheit, aber auch mit viel Wärme und Humor durch bittere und tiefschwarze Monate gebracht hast. Es hat mir enorm geholfen, dich als verlässliche Rückenstärkung hinter mir zu wissen, und dein beständiger Fokus auf positive Lösungen ist etwas, was mich sehr beeindruckt hat und was ich selber auch noch viel mehr verinnerlichen möchte. Danke für die Wegbegleitung durchs dornige Gestrüpp des letzten Jahres! Ohne dich wären wir vermutlich weiterhin völlig unentwirrbar drin verfangen. Und wenn wir uns in Zukunft mal wieder vertüdeln sollten, dann bin ich jetzt nicht mehr auf Internet-Zufallsfunde angewiesen, sondern weiß, dass es dich gibt. Das ist ein sehr beruhigendes Gefühl!...


- Stella (Paartherapie. Einzeltherapie, Familienaufstellung)
ZU DEN FEEDBACKS / REFERENZEN
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf
Gemeinsam verleihen wir Ihrer Beziehung wieder neue Energie